Gruppe Gandalf

Gr. Gandalf

Intensivgruppe für 7 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 10 Jahren mit einer Verweildauer von bis zu 2 Jahren.

Indikation

Zur Aufnahme in die Intensivgruppe Gandalf kommen Kinder,

  • deren Eltern vorübergehend oder dauerhaft überlastet oder erkrankt sind,
  • die gravierende Entwicklungsverzögerungen aufweisen,
  • die unterschiedlichste physische oder psychische Gewalterfahrungen erlitten und entsprechende Symptome entwickelt haben,
  • die Kontakt – und Bindungsstörungen zeigen.

Pädagogische Handlungsansätze

  • Individuelle Erziehungsplanung,
  • Strukturierter Tagesablauf,
  • Anregende Freizeitgestaltung,
  • Bezugserziehersystem,
  • Heilpädagogische Einzelförderung,
  • Intensive Einbeziehung der Eltern je nach Zielsetzung (Elternberatung, Eltern-Kind-Training, begleitete Besuchsregelung, Einbeziehung der Eltern in Krisensituationen, Familienwohnung etc.),
  • Enge Kooperation mit externen Helfern (Ärzten, Kinderpsychiatern, Kliniken, Frühförderzentren, therapeutische Dienste, Lehrern etc.).

Ziele

  • Diagnostische Abklärung,
  • Aufarbeitung der individuellen Entwicklungsverzögerungen und Störungsbilder,
  • Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit,
  • Entwicklung der familiären Ressourcen,
  • Klärung der Zukunftsperspektive,
  • Rückführung in den elterlichen Haushalt oder Vermittlung in ein alternatives Bezugssystem.

Suchbegriff eingeben:


CJG Kinder- & Jugendhilfe St. Josef

Am Portzenacker 1a
51069 Köln-Dünnwald
Tel. 0221 960361-0
Fax 0221 960361-77
info~cjg-ksj.de

Ansprechpartnerin

Dorothee Görne
Bereichsleitung
Tel.: 0221 960361-17
d.goerne~cjg-ksj.de

Flyer Gruppe Gandalf

Hier steht Ihnen der Flyer der Gruppe Gandalf zum Download zur Verfügung.

Leistungsbeschreibung

Weiterführende Informationen zu diesem Angebot können Sie gerne bei uns bestellen.