Sie sind hier: cjg-ksj.de / Projekte / Archiv / Kindermund

Kindermund
Das Beste aus 15 Jahren
Hauszeitung BINGO


Impressum:
Redaktion und Layout: Wilfried Vonderbank
Titelfoto: photocase Bildnr. 77878,
“You make me smile” von MarWas00
1. Auflage: 500
Caritas Jugendhilfe-Gesellschaft mbH
Kinder- und Jugendhilfe St. Josef
Am Portzenacker 1a
51069 Köln
Telefon: (0221) 96 03 61 – 0
Telefax: (0221) 60 68 80


Liebe Leserin,
lieber Leser,
Kinder erschließen sich ihre kleine Welt und die Welt der Großen auf der Basis ihrer eigenen Erfahrungen. Auf viele Dinge gehen sie sehr vorurteilsfrei zu und entwickeln eine eigene Logik, die Welt zu erfassen.
Diese Zugangsweise kann in sich sehr stringent sein, auch wenn sie mit der Logik von uns Erwachsenen oft nichtviel zu tun hat. „Kindermund tut Wahrheit kund!“ ist ein geflügeltes Wort, das wir gerne dann anwenden, wenn uns die Logik der Kinder ein Stück weit Schach matt setzt und wir erkennen müssen – ja, auch so kann man die Sache sehen.
Leser unserer Heimzeitschrift `Bingo´ kennen die regelmäßig erscheinende Seite „Kindermund“ und werden das eine oder andere Mal ins Schmunzeln gekommen sein. Anlässlich von 15 Jahren Bingo und 50 Jahren CJG Kinder- und Jugendhilfe St. Josef in Köln - Dünnwald hat Herr Vonderbank – herzlichen Dank dafür - besonders schöne Passagen aus den „Kindermündern“ der letzten 33 Ausgaben zusammengetragen, und wir hoffen, Ihnen mit diesem kleinen Heftchen vergnügliche Augenblicke zu bereiten.

Sie haben Freude an dem Heftchen gefunden und würden es gerne weiterverschenken: Wir stellen Ihnen gerne weitere Exemplare zur Verfügung – solange der Vorrat reicht.
Josef Urbic

Ein paar Kost- oder besser Lachproben werden wir hier in wechselnder Folge vorstellen:

Tierisch gut!

• Im Aquarium. Alex: „Sind die Fische aber ganz doll müde, die gähnen so viel?!“

 Angelique und Robert spielen Trivial Pursuit. Robert stellt Angelique die Frage: „Welches Tier türmt im Garten kleine Haufen auf dem Rasen oder in den Beeten auf?“ Angelique: „eine Kuh!“

 Yvette: „Das weiße Pferd hat mich angemuht!“

 Patrick am Strand: „Ich hasse es, wenn mich ein Krebs krebst!“

 Justin (6 Jahre) beim Anblick einer Nacktschnecke: „Schau mal, eine Schnecke mit ohne Anziehsachen!“

 Melanie: „Der Hase von meiner Freundin ist auf ihrem Arm gestorben.“ Andächtiges Schweigen – Virginia: Wo ist denn jetzt der Hase?“ Melanie: „Wahrscheinlich gebraten.“ Oh!

 Pascal hat Angst vor einer Schnake („Schneider“). Darauf Herr Müller: „du brauchst keine Angst haben. Der kann nicht beißen und auch nicht stechen.“ Pascal: „Genau, der kann noch nicht mal schneiden…!

• Mit Pascal im Zoo. Bei den Bisons angelangt ruft Pascal entsetzt: „Schau mal, die haben ja Schrauben im Kopf.“

 

 

 


Suchbegriff eingeben:


CJG Kinder- & Jugendhilfe St. Josef

Am Portzenacker 1a
51069 Köln-Dünnwald
Tel. 0221 960361-0
Fax 0221 960361-77
info~cjg-ksj.de